Karin Blum - Wie geht es Ihnen?


Ausstellungseröffnung
Freitag, den 29. September 2017, 19 Uhr


Einführung: Dr. Andrea Dippel (Leiterin der Kunstvilla)

Die wundersame Welt der Karin Blum zeigt fein komponierte, kolorierte Zeichnungen und Collagen. Das betrachtende Auge tastet sich über die Bildfläche, sucht nach Widerständen, Anhaltspunkten, auf denen es verweilen kann. Da schaut ein Vogel um die Ecke, dort verkriecht sich ein Wesen mit geheimnisvollem Kopf, die Lippen leuchtend rot, in einem riesenhaften Kokon. Märchenhaft treten die Gestalten, - ist es Mensch oder Tier? - in Erscheinung.

"Nie arbeitet sie moralisierend. Immer verbleibt Karin Blum in einer Zurückhaltung, die die Poesie der Arbeiten motivisch und formal unterstreicht." (Barbara Leicht)

„Im Ansatz zeigen ihre Arbeiten daher eine große Nähe zum Surrealismus, dessen Vertreter als Erste die schöpferischen Kräfte des Unterbewusstseins betonen. Auch für Karin Blum spielen Träume und Traumdeutungen eine feste Rolle. (Dr. Andrea Dippel)

Ausstellung vom 29.9. - 12.11.2017

Öffnungszeiten:
Di - Mi 13 -16 Uhr, Do - Fr 11-13 Uhr und So 11-16 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung unter 0911/ 553387.
Sonderöffnung zum ART WEEK END 2017: Sa 7.10. und So 8.10. 11-18 Uhr


Vita
Karin Blum hat in ihrer langjährigen künstlerischen Laufbahn Stipendien und Auszeichnungen erhalten, sie blickt auf zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen zurück. Zuletzt stellte sie 2016 mit Meide Büdel in der Doppelschau „Im Gleichgewicht“ in der Kunstvilla in Nürnberg aus.









  





   
    AKTUELLE AUSSTELLUNG
blum